Sie befinden sich hier

Inhalt

Seine KFZ-Leidenschaft läuft auf allen Zylindern

Schon als KFZ-Lehrling hat Walther Engelhardt den Motorsport für sich ent-deckt. Dies und sein Engagement als Meister hat ihm eine einmalige Ehrung eingebracht.  

Für ein Leben mit jeder Menge Benzin im Blut hat der Königsbrunner Walther Engelhardt nun eine besondere Ehrung erhalten. Am Ende des Landesverbandstags der bayerischen KFZ-Innungen in Augsburg überreichte ihm Albert Vetterl, der Präsident des bayerischen KFZ-Gewerbes, das Goldene Ehrenzeichen, das der Verband erstmals verlieh. Dass auch Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger gratulierte, war ein besonderes Sahnehäubchen: Schließlich ist Walther Engelhardt seit über 50 Jahren Mitglied der Freien Wähler.  ....mehr

Elektroauto könnte für Werkstätten zum Problem werden 

Bislang ist die Krise der Autoindustrie nicht in den Werkstätten angekommen. Mit-telfristig aber wird das Elektroauto zum Problem.

Während die Autoindustrie spürbar in eine Krise schlittert, ist die wirtschaftliche Lage im Kfz-Gewerbe, also in Autohäusern und Werkstätten, noch immer gut. „Momentan läuft es bei uns in Bayern und Schwaben sehr ordentlich. Wir haben sozusagen Vollauslastung in fast allen Betrieben“, sagt Alois Huber, Obermeister der Kraftfahrzeug-Innung Schwaben, unserer Redaktion vor dem Verbandstag an diesem Wochenende in Augsburg. Aber na-türlich nehme man auch die Eintrübungen des Geschäfts bei Autoherstellern und Zulieferbetrieben wahr. ...mehr

Nummer eins in Schwaben

Bester Kfz-Mechatroniker PKW kommt von MedeleSchäfer

Vergangenen Samstag fand in der Stadthalle Gersthofen in festlichem Rahmen die Gesellenfreisprechfeier der Kfz-Innung Schwaben statt....mehr

Kontextspalte

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Petra Brandl

Geschäftsleitung
Kfz-Innung Schwaben

Evelyne Schellemann

Beauftragte für
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kfz-Innung Schwaben

Telefon 0821 74946-24
Fax 0821 74946-249
schellemann@kfz-innung-schwaben.de