Sie befinden sich hier

Inhalt

Faltblatt: „Fahrzeugschein und Schlüsselnummer“

Zum 08. Dezember 2007 ist die 1. Verordnung zur Änderung der Kennzeichnungsverordnung in Kraft getreten, mit der nunmehr auch ältere G-Kat-Fahrzeuge mit einer grünen Feinstaubplakette und nachgerüstete Diesel-Pkw-Fahrzeuge (Abgasstufe Euro 1) und Diesel-Lkw-Fahrzeuge mit einer roten, gelben oder grünen Plakette gekennzeichnet werden können. 

Außerdem wurden in diesem Zusammenhang die Emissionsschlüsselnummern für Personenkraftwagen und Nutzfahrzeuge für die Einstufung/Zuordnung der Kraftfahrzeuge in die jeweilige Schadstoffgruppe bekannt gegeben. 

Ausgehend von diesen Neuerungen wurde das bekannte Faltblatt „Fahrzeugschein und Schlüsselnummer (Pkw)“ in einer 10. Auflage angepasst und aktualisiert. 

Darüber hinaus wurde speziell für den Nutzfahrzeugbereich ein neues Faltblatt „Fahrzeugschein und Schlüsselnummer (Nfz)“ (1. Auflage) erarbeitet, in dem neben der Plakettenvergabe auch die kraftfahrzeugsteuerliche Behandlung und Regelung der Mauthöhe aufgeführt ist. 

Neben den Informationen zur Besteuerung von Kraftfahrzeugen Pkw/Nfz wurde in beiden Faltblättern auch die Regelung zur Kfz-Steuer von Wohnmobilen dargestellt.

Mit beiden Faltblättern sind Sie und Ihre Mitarbeiter in der Lage, auftretende Kundenfragen bezüglich der Besteuerung von Pkw/Nfz/Wohnmobilen, der Nachrüstung, der Kennzeichnung und der Autobahnmaut fachkundig zu beantworten. 

Sie erhalten die Faltblätter „Fahrzeugschein und Schlüsselnummer Pkw / Nfz“ ab sofort bei Ihrer WiG Schwaben. Bestellschein hier: pdf-Format 

Hier die Übersicht der Schlüsselnummer für Pkw und Nfz im pdf-Format. 

Kontextspalte

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
von 7:45 Uhr bis 16:45 Uhr

Freitag
von 7:45 Uhr bis 16:00 Uhr