Sie befinden sich hier

Inhalt

Anforderungen an AU/AUK-Nachweise und GAS-Nachweise zum 1. Juli 2022

Zum 01.07.2022 wird die Vollakkreditierung bei der Hauptuntersuchung vollumfänglich greifen. Daher muss bei allen beigestellten Prüfungen (AU/AUK bzw. GAP/GSP) sichergestellt sein, dass der vorlegende Betrieb alle Anforderungen erfüllt. Um sowohl auf Seiten der Prüfingenieure als auch bei den Werkstattmitarbeitern eine einheitliche und zweifelsfreie Informationsgrundlage zu schaffen, haben alle Überwachungsorganisationen zusammen mit dem Bundesinnungsverband (BIV) ein gemeinsames Infopapier erstellt.

Die Informationen dazu finden Sie im INNUNG aktuell sowie im Infopapier.

 

Die Kfz-Innung Schwaben ist:

  • die Interessengemeinschaft schwäbischer Kfz-Handwerker
  • eine schlagkräftige Handwerksorganisation mit mehr als 1.100 freiwilligen Mitgliedsbetrieben aus dem Regierungsbezirk Schwaben
  • die zweitgrößte Handwerksinnung Deutschlands
  • eine Körperschaft des öffentlichen Rechts
  • Betreiber eines der modernsten Bildungszentren im deutschen Kfz-Gewerbe

Die Kfz-Innung Schwaben hat sich seit ihrer Gründung mit der Zeit, der Gesellschaft und den an sie gestellten Anforderungen gewandelt. Sie hat sich zum modernen, kunden- bzw. mitgliederorientierten Dienstleister entwickelt, der sich zum Ziel gesetzt hat, seinen Mitgliedern einen echten, messbaren Mehrwert zu bieten.

Wir wollen uns nicht auf Erreichtem ausruhen, sondern uns immer wieder und jeden Tag neu Gedanken darüber machen, wie wir unseren Mitgliedern den Service bieten können, den sie benötigen und von uns erwarten.

--- Foto Behrbohm, Augsburg-Lechhausen

Innungsobermeister Alois Huber und Geschäftsführerin Petra Brandl

Kontextspalte

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
von 7:45 Uhr bis 16:45 Uhr

Freitag
von 7:45 Uhr bis 16:00 Uhr