Sie befinden sich hier

Inhalt

Gemeinsamer bayernweiter Termin voraussichtlich am 2. Samstag im Oktober 2017

Seit Herbst 2004 bieten wir einen kostenlosen Eignungstest für Schüler und Schülerinnen an, die eine technische Berufsausbildung im Kfz-Bereich anstreben. Wir schreiben dazu regelmäßig alle Haupt- und Realschulen in Schwaben an mit der Bitte, ihre Schülerinnen und Schüler über diesen Test zu informieren. Die Resonanz ist durchweg positiv und zahlreich, so dass wir jährlich diesen Eignungstest durchführen und als festen Bestandteil in unseren Aufgabenbereich "Berufswerbung" aufgenommen haben. 

Bei diesem Auswahltest geht es in erster Linie darum, aus einer Vielzahl von Bewerbern denjenigen Schulabgängern eine Chance zu geben, die tatsächlich für die Berufe des Kfz-Techniker-Handwerks geeignet sind und den hohen Anforderungen gerecht werden können. Aus den Ergebnissen der Testkandidaten können Erkenntnisse über das Arbeits- und Leistungspotential gewonnen werden. Dabei muss jedoch beachtet werden, dass jeder Test nur Teilaspekte der beruflichen Eignung ermittelt. Wir denken, dass dies ein weiterer Schritt im Rahmen der Nachwuchswerbung für unsere Branche ist und Sie bei der Auswahl geeigneter Bewerber unterstützt. 

Eine Anmerkung vorab: Ein solcher Auswahltest darf auf keinen Fall als einziger und absoluter Maßstab bei der Einstellung von Bewerbern eingesetzt werden! Er ist als weiteres Hilfsmittel zu sehen und bietet für Sie die Möglichkeit, unter Berücksichtigung aller Bewerbungskriterien wie Bewerbungsunterlagen, Bewerbungsgespräch, Arbeitsprobe und/oder Betriebspraktikum Ihre Personalentscheidung abzusichern. 

Der technische Eignungstest wurde 2010 neu überarbeitet und enthält Fragen und Aufgaben aus den Bereichen: 

Kfz-Technik/Mathe/Physik

räumliches Vorstellungsvermögen

10 Minuten -  6 Fragen

Logik und Schlussfolgerungen

20 Minuten - 18 Fragen

Allgemeinbildung

10 Minuten - 18 Fragen

praktische Arbeitsprobe - Bereich Elektrik

20 Minuten -  5 Fragen

Dauer: ca. 2 Stunden

Jeder Teilnehmer erhält das Testergebnis schriftlich per Post und kann dieses seinen Bewerbungsunterlagen beilegen. Die Fragen und Aufgaben sind für jeden Prüfling gleich und die Auswertung enthält neben den erreichten Punkten auch den Durchschnitt der geprüften Gruppe zum Vergleich. 

Kontextspalte

Noch mehr zur Ausbildung findest du hier: